Gemeinde Igersheim

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Igersheimer Gassenfest - schön war's!

Vielen Dank an alle Vereinsaktive sowie an alle aktiven Helfer, Bühnenprogrammgestalter und natürlich Besucher des diesjährigen  Gassenfestes. Man sagt immer, Bilder sagen mehr als 1.000 Worte. Mehr Fotos finden Sie auf dieser Webseite unter "Gästeinfos" / "Kultur/Veranstaltungen" / Gassenfest 2017.

Gassenfest Rückblick des ORGA-Teams

Das ORGA-Team freut sich sehr über das gelungene Fest und möchte Ihnen einen Rückblick in wenigen Sätzen geben.

Danke, dass Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger die Einladung der Vereine so zahl-reich angenommen haben.  Auch wenn gegen Ende das eine oder andere Angebot zur Neige ging -  unser Fest ist so groß, dass Gäste immer irgendwo etwas Leckeres zu essen finden, so dass keiner mit leerem Magen den Heimweg antreten musste.


Danke, dass Sie sich dem Regen so tapfer entgegengestellt haben. Als der Wolkenbruch am Samstag gegen 18 Uhr niederging, waren die Flohmarktkinder mit ihren Teppichen am ärmsten dran. Wir hoffen, Ihr konntet Eure Schätze gut schützen, liebe Kinder. Tiefen Respekt zollen wir Gästen, die einfach mit einem Schirm auf ihren Bänken sitzen blieben oder sich zusammengekuschelt haben, um dann mit stoischer Gelassenheit wieder aus der Deckung zu kommen, als die Sonne wieder hervorlugte.


Danke an alle, die dieses Fest mit bester Laune und voll Energie als Mitveranstalter ermöglicht haben. Auch wenn es in der Stoßzeit zu Schlangen an den Kassen kam, die Stimmung war auch beim Warten gut, weil alle sahen: Die Vereinsmitglieder tun das Menschenmögliche, um alle rasch und lecker zu verköstigen.

 

Danke an die 16 Firmen, die mit Ihren großzügigen Spenden das „Spiel der Räte“ und somit die Förderung toller Projekte Igersheimer Vereine ermöglicht haben sowie an die Gemeinderäte und Ortsvorsteher fürs Mitspielen.


Danke an unsere Moderatoren-Mädels Anna Lechner und Sarah Teufel und unseren Praktikanten Matthias Eckard, die unser diesjähriges Gassenfest mit Professionalität und so viel Charme und Natürlichkeit moderiert haben, dass es eine Freude war!


Danke an alle, die einen Programmpunkt übernommen und die Vielfalt auf den Bühnen ermöglicht haben oder die sich in dem Mitmachprogramm für Kinder und Jugendliche engagiert haben, das auch das diesjährige Gassenfest zu etwas ganz Besonderem macht.


Danke an die Igersheimer Kinder, die sich an die neuen Regeln für den Kinderfloh-markt gehalten haben. Viele von Euch waren sehr zufrieden mit dem Verkauf. Be-sonders schön fanden wir, dass vier Mädels ihre ganzen Einnahmen für ein Missi-onsprojekt an Inge Dallmann gespendet haben!  Der „Erwachsenen-Flohmarkt“ war noch nicht so stark frequentiert, wie wir uns dies erhofft hatten, aber die Händler, die da waren, waren ebenfalls zufrieden. Darauf kann man aufbauen.
Abschließend gibt es mal wieder nur eins zu sagen: Schön war’s! Überzeugen Sie sich selbst auf unserer Webseite www.igersheim.de. Wir haben die schönsten Fotos,  in einer Fotostrecke für Sie online gestellt.

Tolle Projektförderung durch "Spiel der Räte" dank engagierter Betriebe:

Das traditionelle Gassenfestspiel am Sonntagnachmittag fand dieses Jahr unter dem Zeichen der Förderung von Vorhaben Igersheimer Vereine statt. Im Vorfeld wurden Projekte, die gefördert werden sollen, eingereicht und insgesamt 16 Firmen spendeten 2.100€, die dann für diese Projekte ausgespielt wurden. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an die Spender. Die Projekte und die Spender stellen wir auf unserer Webseite www.igersheim.de vor.
Die Spielteilnehmer ergaben sich aus einem Mix aus Ortschafts- und Gemeinderä-ten. Folgende Teams traten gegeneinander an: Team 1 – Klemens Aubele und Mi-chael Schlund,  Team 2 – Dr. Barbara Reinwald und Marcus Rügamer, Team 3 – Edgar Ernst und Thomas Landwehr. Insgesamt 8 Spiele wurden mit Bravour gemeistert darunter Denksportaufgaben, Wissensfragen rund um Igersheim, ein Poetry-Slam über Bildstöcke, sowie sportliche Herausforderungen wie Torwandschießen oder Schlauchkegeln und als Abschluss die Weinlese mit sortenreinen Wasserbomben in Butten.

Da es am Ende Punktegleichstand zwischen den beiden Erstplatzierten gab, wurden die Spendengelder folgendermaßen verteilt. Insgesamt 1.100€ wurden gleichmäßig an alle Projekte ausgeschüttet, von den restlichen 1.000€ durften die beiden Siegerteams jeweils 400€ und das zweitplatzierte Team 200€ an ihr favorisiertes Projekt verteilen. Somit ergab sich folgendes Gesamtbild:

• 583 €: Jugendfeuerwehr Igersheim: Organisation eines Berufsfeuerwehrtages für Nachwuchs-Floriansjünger
• 583€: Musikkapelle Neuses e.V.: Neustart einer  Flöten-Ausbildungsgruppe für Kinder und Jugendliche 
• 383€: Bürgerhaus-Team: Durchführung eines Poetry-Slam Workshops zum Start einer Poetry-Slam Veranstaltungsreihe.
• 183 €: Trachtenkapelle Igersheim  e.V.: Musikalische Nachwuchsförderung zur Neubildung einer Jugend Big Band  
• 183€: Fastnachtsgesellschaft Kalrobia Igersheim e.V.: Nachwuchsförderung für künftig 3 Tanzgruppen,
• 183€: Heimatverein Messklingenschlapp Igersheim e.V.: Unterstützung bei Sanierung von erhaltenswerten Bildstöcken in der Gemeinde

Das ORGA-Team weist in dem Zusammenhang darauf hin, dass für gemeinnützige Projekte, die noch dringend Förderung benötigen, auch immer eine Projektförderung über die Manfred Schaffert Bürgerstiftung beantragt werden kann.

Weitere Informationen

Informationen

für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die 07931 497-0 oder an Info@Igersheim.de