Gemeinde Igersheim

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Igersheim als Wirtschaftsstandort

Die Gemeinde Igersheim hat sich in den letzten dreißig Jahren sowohl als Wohnort, als auch als Wirtschaftsstandort stetig weiter entwickelt. Die Bevölkerungszahlen sind nach der Eingemeindung der Ortschaften Bernsfelden, Harthausen, Neuses und Simmringen von 4.154 im Jahr 1974 bis heute auf über 5.500 angestiegen.

Gewerbegebiet
Gewerbegebiet

Die Beschäftigtenzahl stieg im gleichen Zeitraum von 686 auf über 2200 an.

Für diese positive Entwicklung waren u.a. maßgebend,

  • die Lage im Mittleren Taubertal mit günstigen Verkehrsanbindungen an das überörtliche Straßennetz
  • vorausschauende und nachhaltige Grundstückspolitik des Gemeinderates und der Gemeindeverwaltung und Bereitstellung von preiswertem Bauland
  • Unterstützung der Bauherren bei Genehmigungsverfahren um den Aufwand und die Genehmigungsfristen möglichst klein zu halten
  • gute Infrastruktur in Verbindung mit einem besonderen Wohlfühlklima in der Gemeinde das sich aus einem guten Miteinander von Bevölkerung, Betrieben, Vereinen, Institutionen und Verwaltung entwickelt hat
  • Bereitstellung von Kindergartenplätzen mit verlängerten Öffnungszeiten und Ganztagsbetreuung mit Mittagessen, verlässliche Grundschule
  • Jugendhaus mit zwei Betreuern
  • Kulturbeauftragte, die das Kulturprogramm der Gemeinde plant und durchführt

Die in Igersheim angesiedelten Gewerbebetriebe weisen eine breit gefächerte Struktur auf. Vom Handwerker bis zum High-Tech-Betrieb im Maschinenbau sind zahlreiche Betriebsformen vorhanden. Das größte Unternehmen ist die WITTENSTEIN AG mit seinen Tochterunternehmen. Dort werden hochpräzise Planetengetriebe ebenso hergestellt, wie komplette elektromechanische Antriebssysteme, Servosysteme und -motoren, Medizintechnik und Teile für die Luft- und Raumfahrt.

Die Tochterfirma "alpha getriebebau" wurde 2002 als innovativstes deutsches Unternehmen ausgezeichnet. 2003 war die WITTENSTEIN AG "Arbeitgeber des Jahres" und hat 2005 vom Fernsehsender N24 den "Good News Award" erhalten. 2015 wurde die Wittenstein AG auf der Hannover Messe für ihr "Getriebe Galaxie" mit dem Hermes Award ausgezeichnet.

Sie sehen, wenn Sie einen Gewerbestandort suchen, sind Sie in Igersheim gut aufgehoben.
Fragen zur Gewerbeansiedlung werden Ihnen gerne von Bürgermeister Frank Menikheim beantwortet.

Fon: 07931 497-12
Fax: 07931 497-512

Gewerbegebiet
Gewerbegebiet

Die in Igersheim angesiedelten Gewerbebetriebe weisen eine breit gefächerte Struktur auf. Vom Handwerker bis zum High-Tech-Betrieb im Maschinenbau sind zahlreiche Betriebsformen vorhanden. Das größte Unternehmen ist die WITTENSTEIN AG mit seinen Tochterunternehmen. Dort werden hochpräzise Planetengetriebe ebenso hergestellt, wie komplette elektromechanische Antriebssysteme, Servosysteme und –motoren, Medizintechnik und Teile für die Luft- und Raumfahrt.

Die Tochterfirma "alpha getriebebau" wurde 2002 als innovativstes deutsches Unternehmen ausgezeichnet. 2003 war die WITTENSTEIN AG "Arbeitgeber des Jahres" und hat 2005 vom Fernsehsender N24 den "Good News Award" erhalten.

Sie sehen, wenn Sie einen Gewerbestandort suchen, sind Sie in Igersheim gut aufgehoben.
Fragen zur Gewerbeansiedlung werden Ihnen gerne von Herrn Bürgermeister Frank Menikheim beantwortet.

Fon: 07931 49712
Fax: 07931 497512
E-Mail schreiben

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeinde Igersheim
Möhlerplatz 9
97999 Igersheim
Fon: 07931 497-0
Fax: 07931 497-60
E-Mail schreiben