Gemeinde Igersheim

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Johann Adam Möhler - der "große Theologe"

Johann Adam Möhler gilt als die bedeutendste aus Igersheim stammende Persönlichkeit.

Johann-Adam Möhler
Johann-Adam Möhler

Er war einer der größten katholischen Kichengeschichtler Deutschlands. Papst Paul Vl nannte ihn beim Kirchentag 1964 in Stuttgart den "großen Theologen" unseres Landes. Er wurde am 6. Mai 1796 als Sohn des Igersheimer Adlerwirts Antonin Möhler geboren.

Nach seinem Studium der kath. Theologie feierte er in der heimatlichen Kirche seine Primiz und wurde danach Vikar in Weil der Stadt und Riedlingen. Sein Interesse galt vor allem der Kirchengeschichte, in die er sich zusammen mit dem Studium alter Sprachen in Tübingen vertiefte.
1823 begann Möhler seine Vorlesungstätigkeit zuerst für Kirchenrecht und dann für Kirchengeschichte.
1826 wurde er außerordentlicher Professor und 1828 verlieh ihm die Universität Tübingen die theologische Doktorwürde und das Kultusministerium den Lehrstuhl für Kirchengeschichte. Sein wohl bekanntestes Buch heißt "Symbolik oder Darstellung der dogmatischen Gegensätze der Katholiken und Protestanten nach ihren öffentlichen Bekenntnisschriften".

Möhler vergleicht darin die voneinander abweichenden Lehren der Katholiken und Protestanten miteinander. Er war der Auffassung, dass durch eine möglichst klare Darstellung der Unterschiede beider Konfessionen am Ende die Einheit gefördert wird. Die Bedeutung Möhlers wird auch daraus ersichtlich, dass ihn auch andere Universitäten zu gewinnen suchten. Seine angegriffene Gesundheit erlaubte ihm lediglich, den Ruf nach München anzunehmen.

Am 12. April 1838 im Alter von fast 42 Jahren verstarb mit Johann Adam Möhler ein Verteidiger des Glaubens, eine Zierde der Wissenschaft, ein Trost der Kirche. Sein Geburtshaus in Igersheim ist gut erhalten. Es befindet sich in der Ortsmitte und ist in Privatbesitz.
In Igersheim legen neben seinem Geburtshaus noch der nach ihm benannte zentrale "Möhlerplatz", die Johann-Adam-Möhler Schule, sowie die "Möhler-Apotheke" und ein ihm geweihtes Denkmal in der St. Michaelskirche Zeugnis von seinem großen Wirken ab.

Für Möhler-Interessierte liegt im Rathaus Igersheim eine kleine Info-Broschüre für einen Rundgang zu den o.a. Stationen und Informationen zu dem großen Kirchenhistoriker bereit.

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeinde Igersheim
Möhlerplatz 9
97999 Igersheim
Fon: 07931 497-0
Fax: 07931 497-60
E-Mail schreiben