Gemeinde Igersheim

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Kultur zum Genießen und Mitmachen:

Was? Sowas gibt's in einer 5.530-Seelen-Gemeinde??? - Ja. Gibt's!!!

2015/16 feiert Igersheim "20 Jahre Kulturprogramm Igersheim" Kabarett, Comedy, Liedermacher, experimentelles Theater, Konzerte für Jung und Alt, Junge Kultur für Kinder und ein eigenes Jugendtheater, Junge Kunst- und Talente-Ausstellungen, Fastnachtskultur, die Laienspieltruppe des Kolpingtheaters und die Konzerte der Musikkapellen und der Herbstliederabend - die Liste der kulturellen Angebote für Bürger und Gäste ist lang. Da hilft nur ein Blick in den Veranstaltungskalender, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Der Jubiläums-Flyer mit dem Kleinkunstprogramm bis Dez. 2016 ist hier online  .LINK, damit Sie Top-Veranstaltungen mit Ausbilder Schmidt (17.10.2015), Schokolade- das Konzert (14.11.2015), Mathias Tretter’s Jahresrevanche (18.12.2015, Volker Weininger (19.02.206), Martina Schwarzmann (Gscheid Gfreid, 19.03.2016), Comedian Sascha Korf (16.04.2016), HG Butzkos Vorpremiere „Weichspülprogramm (17.09.2016) und Martina Brandl mit „Irgendwas mit Sex“(19.11.2016) sowie den 1. Igersheimer Kleinkunst-Nachwuchswettbewerb „Dickes Brett“ (15.10.2016) nicht verpassen.

Doch Veranstaltungen sind nur ein Teil des kulturellen Lebens in Igersheim. Wenn Sie zu den Kulturschaffenden in Igersheim stoßen möchten - Ihre Mitwirkung im Kulturkreis, der die Veranstaltungen der Gemeinde mit organisiert und durchführt, sowie in den kulturell engagierten Vereinen wird herzlich gern angenommen. Gestalten Sie doch das kulturelle Angebot Igersheims mit Gleichgesinnten, z.B. in den Musikkapellen und Gesangsvereinen, in der Fastnachtsgesellschaft oder im Heimatverein - Sie werden erleben, wie erfüllend das ist! Infos zu Mitwirkungsmöglichkeiten erhalten Sie gerne im Kulturamt der Gemeinde und bei den Ansprechpartnern der Vereine.

Gutes tun durch die Igersheimer Bürgerstiftung

Die Manfred Schaffert Bürgerstiftung Igersheim

Igersheim hat eine eigene BÜRGERSTIFTUNG - das werden wir noch lange als Glücksfall empfinden, wenn wir es schaffen, diese Stiftung so stark wachsen zu lassen, wie sie gestartet ist! Von dieser unabhängigen, gemeinnützigen Stiftung werden die Igersheimer Bürger über Jahrzehnte profitieren!

Es war ein genialer Schachzug, dass im Frühjahr 2008 ein Kreis von 48 Gründungsstiftern ein Startkapital von 145.600 Euro aufgebracht und den damaligen Bürgermeister Schaffert anlässlich seiner Verabschiedung aufgefordert hat, die Verantwortung für diese Bürgerstiftung zu übernehmen. Der Vorstand (Manfred Schaffert, Manfred Wittenstein und Julia Albers) und der Stiftungsrat konnten 2009 schon erste Projekte fördern (z.B. Hausaufgabenbetreuung, Kreativförderung von Kindern, LRS-Förderung an der Schule, Einrichtung des zweckgebundenen Spendentopfes für "Familien in Not", …).

Auch wenn 145.600 Euro sehr viel Geld ist – da NUR die Zinserträge aus diesem geschützten Stiftungskapital, sowie hoffentlich großzügig eingehende Spenden für die Aufgabenerfüllung eingesetzt werden dürfen, muss das Kapital dieser Bürgerstiftung in den nächsten Jahren und Jahrzehnten weiter wachsen, damit die Stiftung für uns Igersheimer wirklich effektiv arbeiten und stark sein kann.

Die Stiftung wird immer WEITERE ZUSTIFTER und / oder SPENDER brauchen. Im Unterschied zu Zustiftungen (ab 1000 Euro), bei denen ausschließlich der jährliche Ertrag zur Aufgabenerfüllung eingesetzt werden kann, können Spenden (ohne Mindesthöhe) durch die Stiftung zeitnah zu 100% eingesetzt werden. Spenden können ohne Zweckbindung, aber z.B. auch für bestimmte Aufgaben zweckgebunden gegeben werden (Bsp.: „Familie in Not“ oder "Aufarbeitung des Holocaust als Bildungspartnerschaft mit der Werkrealschule und der jüdischen Familie Igersheim in den USA).

Helfen Sie mit, Gutes zu tun und unsere Gemeinde weiter nach vorne zu bringen!

Sprechen Sie bitte den Vorsitzenden der Bürgerstiftung, Manfred Schaffert, Altenbergring 37, Tel. 07931/923615 oder die Mitglieder des Vorstands oder Herrn Bürgermeister Menikheim im Rathaus Igersheim an, wenn Sie Fragen zur Bürgerstiftung haben oder Stifter werden möchten.

Für Spenden an die Manfred Schaffert Bürgerstiftung sind folgende Konten eingerichtet:

Bei der Sparkasse Tauberfranken Konto 1 080 001, BLZ 673 525 65

Bei der Volksbank Bad Mergentheim Kto. Nr. 10 245 006, BLZ 62391010

Mehr zur Stiftung zu deren Aufgaben und den Verantwortlichen in Vorstand und Stiftungsrat entnehmen Sie bitte dem Infoblatt, das Sie anschließend herunterladen können.

Vorstand und Stiftungsrat der Igersheimer Bürgerstiftung: 

oben / Mitte: Der 3-köpfige Gründungsvorstand: Manfred Schaffert, Julia Albers und Dr. Manfred Wittenstein, davor die Mitglieder des 1. Stiftungsrates: Sieglinde Reinhart, Pfarrer Uwe Krauß, Karl-Heinz Schwarz, Inge Dallmann, Iris Lange-Schmalz, Uwe Michel, Erhard Ikas, Max Rügamer und Ingrid Kaufmann-Kreußer.
Vorstand und Stiftungsrat der Igersheimer Bürgerstiftung:

oben / Mitte: Der 3-köpfige Gründungsvorstand: Manfred Schaffert, Julia Albers und Dr. Manfred Wittenstein, davor die Mitglieder des 1. Stiftungsrates: Sieglinde Reinhart, Pfarrer Uwe Krauß, Karl-Heinz Schwarz, Inge Dallmann, Iris Lange-Schmalz, Uwe Michel, Erhard Ikas, Max Rügamer und Ingrid Kaufmann-Kreußer.

Weitere Informationen

Veranstaltungen

Informationen

für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die 07931 497-0 oder an Info@Igersheim.de